rykart / Entwicklung Breit / Trimbach / Visualisierung
Studienauftrag / 2020 / 1. Rang

Entwicklung Breiti / Trimbach

Das Areal Breiti auf dem ehemalige Industrieareal der Biscuit-Fabrik Wernli ist das letzte grössere Entwicklungsgebiet Trimbachs und soll als Chance genutzt werden einen Beitrag zur Siedlungsentwicklung nach innen zu leisten und das Zentrum von Trimbach zu stärken. Die industrielle Vergangenheit, der hochaufragende Banwald, sowie die Hanglage mit Ausblick auf den gegenüberliegenden durchgrünten Südhang prägen den Ort.


Im vorderen flacheren Teil des Areals werden, in Fortsetzung der westlich angrenzenden Mehrfamilienhäuser, vier gestaffelte Baukörper in die Ebene gesetzt. Entlang der Hangkante stehen drei höhere Gebäude am Waldrand. Gesamthaft entsteht ein durchlässiges Muster mit allseitigen Bezügen in die Umgebung. Das «Wernli Haus» bleibt als Zeuge der industriellen Geschichte erhalten und bildet den Beginn des Areals an der Baslerstrasse. Der gekürzte Anbau umrahmt mit dem bestehenden Bürogebäude und dem neuen Ateliergebäude einen würdevollen, baumbestandenen Platz der als Auftakt und Begegnungsort für das gesamte Quartier fungiert.

Daten und Fakten

Objektadresse
Areal Breiti, 4632 Trimbach

Nutzung
Wohnen

Auslober
Aare Liegenschaften AG, Olten

Leistungen Architekt
Studienauftrag 1. Rang

Termine
2020

Spezialisten
Landschaftsarchitektur: Klötzli + Friedli Landschaftsarchitekten AG, Bern

PDF

Grundrisse mit Situation
Grundrisse mit Situation
Fassadenschnitt
Fassadenschnitt
Situation
Situation
Grundriss Normalgeschoss
Grundriss Normalgeschoss
Modellfoto
Modellfoto
Ansicht
Ansicht
Schnitt
Schnitt
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie hier