Open House Bern 1. + 2. Juni 2024

Vidmarhallen / Liebefeld

Architektur für alle, wir sind dabei!

Besichtigung Vidmarhallen Liebefeld (46)
Samstag 1. Juni 2024, 10:30 Uhr, Sonntag 2. Juni 2024, 10:30 Uhr 

Open House Bern Programm
Rykart Aktuell


Das Areal, auf dem die Firma Vidmar während nahezu eines Jahrhunderts Kassenschrankanlagen produziert hat, fasziniert mit seiner schnörkellosen Industriearchitektur aus der Zeitspanne von 1900 bis 1960. Das Konzept von Renovation und Erweiterungsbauten klärte die Erschliessungen, bereinigte die Strukturen und erhält dabei die Geschichte in jedem Winkel der Anlage spürbar.

Die Gebäude wurden mit gezielten Eingriffen auf die neue Herausforderung getrimmt. Aus der ehemaligen Fabrik entstand eine Plattform für Handwerk und Dienstleistung sowie für Freizeit und Kultur. Mit dem Einbau der 2. Spielstätte des Stadttheaters avancierten die Vidmarhallen definitiv zu einem der lebendigsten Kulturtreffpunkte in Bern.

Impulsgebend für das Aufkommen der kreativen Atmosphäre in den ehemaligen Industriehallen waren sowohl die hohe Gestaltungsfreiheit als auch der identitätsstiftende Charakter des Bestandes. Um diese langfristig zu erhalten, bedurfte es einer spezifischen, architektonischen Haltung. Entsprechend wurde während der Umbauphase grossen Wert darauf gelegt, die charakteristischen Details der Industriearchitektur beizubehalten.

2019 und 2020 wurden die beiden angrenzenden Wohnbauten VidmarPlus und Carba als letzte Bausteine der Arealentwicklung fertiggestellt. Auf dem Vidmar Areal konnte erreicht werden, was oft in planerischen Prozessen Wunschziel bleibt: eine funktionierende und sozial nachhaltige Durchmischung von Gewerbe, Kunst, Gastronomie, Kultur und Wohnen.

KategorieUmbau / Sanierung
ObjektadresseKönizstrasse 161, 3097 Liebefeld
BauherrschaftTotalunternehmung IBP AG, Thun / Alid Finanz AG, Niederteufen
Leistungen Architektur100% von SIA 102 / Projektwettbewerb 1. Preis
TermineWettbewerb 2000
Planung 2001 – 2002
Ausführung 2002 – 2013
Bauingenieur:inFranz Nussbaumer, Bern
ElektroplanungVarrin + Müller GmbH, Bern
HLKS-PlanungMeier Energietechnik AG, Bern
SanitärplanungGrünig + Partner AG, Bern
BauphysikZumwald, Zürich
Volumen SIA 416145 830 m3
Geschossfläche SIA 41625 080 m2
Kosten BKP 2CHF 22 500 000.–
Zur Projektübersicht

Wir verwenden Cookies.
Mehr Informationen finden Sie hier.