Oberstufenzentrum / Zollbrück

Mit der Reorganisation der Schulstrukturen in Lauperswil und Rüderswil soll eine längerfristige, zeitgemässe Lösung der Schulorganisation erreicht werden.

Die heute zweiteilig gegliederte Schulanlage wird mit einem kompakten Ergänzungsbau erweitert. Im Erdgeschoss verbindet die neue Eingangshalle die drei Gebäudeteile Turnhalle, Aula/ Spezialtrakt und die neuen Lernlandschaften zu einem zusammenhängenden Schulkomplex. Der Unterricht findet in Zukunft in Lernlandschaften statt. Je drei Klassen werden zusammengefasst und arbeiten in der offenen, zum Grünraum ausgerichteten Lernlandschaft.

Die horizontale und vertikale Gliederung der Fassade nimmt Themen aus dem Bestand auf und setzt diese in einer neuzeitlichen Sprache um. Der Neubau ist als reiner Holzbau konzipiert, die Tragstruktur zeichnet sich sowohl in der Fassade als auch im Innern klar ab.

KategorieNeubau
AuszeichnungStudienauftrag 1. Rang
ObjektadresseRüderswilstrasse 2 / 3436 Zollbrück
Auslober:inGemeinden Lauperswil und Rüderswil
Termine2020
LandschaftsarchitekturDuo Landschaftsarchitekten Sarl, Lausanne
Zur Projektübersicht