Wohnüberbauung Sunnebode / Worb

Drei kompakte, viergeschossige Zeilenbauten mit je 20 Wohnungen werden sorgfältig ins Gelände eingefügt. Zwischen den wohlproportionierten Gebäuden entstehen grosszügige differenzierte Gartenräume, die eine qualitätsvolle Durchlässigkeit zu den angrenzenden Arealen erfüllen. Die Standortvorteile des Areals mit der zentralen Lage, der Nähe zu Schulen, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten und die gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz verleihen der Überbauung langfristig eine hohe Attraktivität.

Von Anfang an wurden innovative Lösungsansätze für ein kostengünstiges Wohnbaukonzept entwickelt. Die effiziente Projektierung (konzeptionelle Einfachheit, einheitliche Gestaltung, hoher Wiederholungsgrad) der verhältnismässige Ausbaustandard (Anzahl und Ausbaustandard Nassräume, Konstruktion Balkone, Standardisierung einzelner Bauteile) sowie die kostenoptimierte Materialisierung und Detailgestaltung sind die Eckpfeiler zur Erreichung dieser Zielsetzung.

KategorieNeubau
ObjektadresseLauigasse 12, 14 + 16, 3076 Worb
BauherrschaftBurgergemeinde Bern, Immobilien,
Domänenverwaltung, Bern
Leistungen Architektur100% von SIA 102
TerminePlanung 2014 – 2016 / Ausführung 2017 – 2018
LandschaftsarchitekturWeber + Brönnimann AG, Bern
Bauingenieur:inWeber + Brönnimann AG, Bern
ElektroplanungR + B Engineering AG, Bern
HLKKS-PlanungGruner Roschi AG, Köniz
BauphysikGrolimund + Partner AG, Bern
Volumen SIA 41629 930 m3
Geschossfläche SIA 41610 100 m2
Kosten BKP 2CHF 15 400 000.–
Zur Projektübersicht